Radja Nainggolan bekräftigt Verbleib

Radja Nainggolan gilt im Fußball als eine Ausnahmeerscheinung. Nicht nur die außergewöhnliche Frisur des zentralen Mittelfeldspielers hebt ihn von anderen Profis ab, der 28-Jährige gilt in der belgischen Nationalelf als enfant terrible. Auch in Interviews trägt der Rechtsfuß sein Herz auf der Zunge und steht dazu, trotz Profikarriere nicht ganz auf das Rauchen verzichten zu können.
Continue reading Radja Nainggolan bekräftigt Verbleib

VfL Wolfsburg: Klaus Allofs muss gehen

VfL Wolfsburg Home Trikot bei Subsidesports.de
Quelle:Subsidesports.de

Als Klaus Allofs im November 2012 den Posten als Sportchef beim Werksklub antrat, befand sich der von VW finanzierte Verein auf dem Relegationsplatz. Es sah düster um die Zukunft der Niedersachsen aus, doch unter anderem dank Allofs gelang der Umschwung, der in der Saison 2014/15 gipfelte: DFB-Pokalsieger, Vizemeister, Supercup-Sieger und das Erreichen des Viertelfinals in der Champions League. In der Chefetage von VW hatte man bereits die Hoffnung, auf lange Sicht den Bayern gefährlich zu werden.
Continue reading VfL Wolfsburg: Klaus Allofs muss gehen

Zieht BVB Option bei Orel Mangala?

Borussia Dortmund Home Trikot bei Subsidesports.deEin Transfer des vergangenen Sommers tauchte in der Vielzahl verpflichteter Ausnahmetalente unter. Nachdem der BVB Spieler wie Ousmane Dembele, Emre Mor und Raphael Guerreiro unter Vertrag nahm, war die Personalie Orel Mangala für die Medien uninteressant. Dabei galt Mangala beim RSC Anderlecht, wo er ausgebildet wurde und anschließend zunächst für die Reserve auflief, als äußerst talentiert.
Continue reading Zieht BVB Option bei Orel Mangala?

Shinji Kagawa – zurück zu alter Stärke?

In Dortmund zählten ihn bereits viele zu den Abgängen im Sommer. In der Hinrunde durfte Shinji Kagawa nur sehr selten auf dem Platz mithelfen, und wenn er spielte, waren seine Leistungen meist bescheiden. Die Fans vermissten die quirlige Art des Mittelfeldspielers, der vor seinem Wechsel zu Manchester City 2012 in Dortmund der absolute Publikumsliebling war. Kagawa war bekannt dafür, dank feinster Technik Situationen auch auf engstem Raum zu lösen und stets ein Auge für den Mitspieler zu haben.
Continue reading Shinji Kagawa – zurück zu alter Stärke?

Paulo Dybala: Wechselabsicht?

Schon im Sommer 2015 dürfte fast allen Beteiligten von Juventus Turin klar gewesen sein, dass man mit Paulo Dybala einen Mann mit dem Potenzial zur Weltklasse verpflichtet hatte. Der Argentinier schloss sich der alten Dame für stolze 32 Millionen Euro an, die Juventus an US Palermo überwies. Auf Sizilien hatte der Angreifer seit seinem Transfer im Sommer 2012 vom argentinischen Klub Instituto AC Cordoba mehrere Topklubs auf sich aufmerksam machen können.
Continue reading Paulo Dybala: Wechselabsicht?

Werder Bremen Manager: Frank Baumann

Werder Bremen Home Trikot 2016 2017 bei Subsidesports.de
Quelle:Subsidesports.de

Als Frank Baumann im Vorfeld dieser Saison seinen Posten als Manager bei Werder Bremen antrat, fand der ehemalige Spieler und Ehrenkapitän der Hanseaten eine prall gefüllte Transferkasse vor. Daran hatte sein Vorgänger Thomas Eichin, dem Baumann lange Zeit zuarbeitete, großen Anteil. Der frühere Manager des Eishockey-Teams Kölner Haie hatte lange Zeit nicht die Möglichkeit, in großem Umfang auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Stattdessen sollte er sich um die roten Zahlen kümmern. Als er dann zunächst den Verkauf von Anthony Ujah und dann unmittelbar vor seiner Entlassung den von Jannik Verstergaard einwickelte, stand Werder plötzlich ein finanzielles Polster zur Verpflichtung neuer Spieler zur Verfügung. Doch Eichin durfte daran nicht mehr teilhaben. Angeblich führte ein interner Machtkampf zwischen Trainer Viktor Skripnik und Eichin dazu, dass der Manager seinen Posten verlor.
Continue reading Werder Bremen Manager: Frank Baumann

Schalke 04 Manager: Christian Heidel

Schalke 04 Home Trikot 2015 2016 bei Subsidesports.de
Quelle:Subsidesports.de

Im Sommer verließ Christian Heidel unter Tränen den Verein, für den er seit 1992 als Manager aktiv war. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass die Mainzer 2004 erstmals in die Bundesliga aufstiegen und 2011 und 2014 sogar in Europa vertreten waren. Nur wenige seiner Zunft haben eine solche Vita vorzuweisen, weswegen Schalke bereit war, den 53-Jährigen aus seinem bis 2017 datierten Vertrag zu kaufen. Angeblich verzichtete man jedoch in Mainz letztendlich auf eine Ablöse, vermutlich auch als Dank für die langjährige Zusammenarbeit.
Continue reading Schalke 04 Manager: Christian Heidel

SC Freiburg Manager: Jochen Saier

Im Jahr 2013 einigten sich der damalige Sportdirektor Dirk Dufner und der Verein auf eine Auflösung des Arbeitspapiers. Dem Zerwürfnis waren Spannungen zwischen Trainer Christian Streich und Dufner vorausgegangen. Grund dafür sei der Abgang diverser Leistungsträger wie Jan Rosenthal, Max Kruse und Daniel Caliguri gewesen. Dem SC Freiburg waren in diesen Personalien die Hände gebunden, da die Verträge der Profis mit Ausstiegsklauseln ausgestattet waren.
Continue reading SC Freiburg Manager: Jochen Saier

SV Darmstadt Manager: Holger Fach

Darmstadt 98 Home Trikot 2016 2017 bei Subsidesports.de
Quelle:Subsidesports.de

2015 in einer Talkshow brach Holger Fach in Tränen aus, als er sich bei seinen Ärzten bedankte. Es war ein sehr emotionaler Moment für alle Beteiligten und unterstrich nochmals, dass Fußball nur eine schöne Nebensache ist. Fach hatte kurz zuvor von seiner Lungenkrebsdiagnose im Jahr 2011 erzählt, bei der ihm die Ärzte eine 20-prozentige Überlebenschance einräumten. Heute ist der 53-Jährige krebsfrei, hat die Krankheit aber noch nicht besiegt.
Continue reading SV Darmstadt Manager: Holger Fach